Die Regelbedarfssätze 2016/2017 und die Richtsätze 2017 wurden veröffentlicht

und der Unterhaltsrechner berücksichtigt die Einkommensteuerreform ab 2016.